Events & Media

GameDays

GameDays – Science meets Business, Ausstellung, Kurse und Rallye

Seit 2005 richten wir die GameDays als Science meets Business Event im Bereich Serious Games aus. Die Veranstaltung findet jedes Jahr statt und umfasst Vorträge und eine Ausstellung mit Exponaten/Serious Games zum Anfassen. Anbieter aus der Forschung und Industrie sind herzlich eingeladen, ihre neuen Spiele und Prototypen zu präsentieren.

Interessierter Nachwuchs wie Studierende oder auch Schülerinnen und Schüler können an der Veranstaltung kostenfrei teilnehmen. Im Rahmen von Game Developer Kursen können nicht nur junge Menschen ihr kreatives Potential unter Beweis stellen.

Zudem wird für die Öffentlichkeit eine Rallye angeboten, bei der das Thema Serious Games und der Nutzen für gesellschaftlich relevante Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Tourismus, Mobiilität, Umwelt, oder Energie spielerisch präsentiert wird und zahlreiche Exponate live ausprobiert werden können. Auch gibt es bei der Rallye zahlreiche Sachpreise zu gewinnen.

GameDays Webseite

Joint Conference on Serious Games

Seroius Games Confference Landscape, publiziert in der Veröffentlichung des GI Dagstuhl Seminars 2015.

2010 wurde das GameDays Programm mit einer internationalen Konferenz erweitert. Entsprechend wurden 2010, 2011, 2012 in Kombination mit der Edutainment 2012 und 2014 die GameDays Int'l Conferences on Serious Games ausgerichtet.

2015 wurde dann die Int'l Conference on Serious Games mit der ähnlich gelagerten Int'l Conference on Serious Games, Development and Applications zusammen gelegt zur Joint Conference on Seroius Games. (JCSG).

Die JCSG ist die einzige internationale Konferenz, die sich voll und ganz auf die facettenreiche Charakteristik von Serious Games konzentriert.

JCSG Webseite

Game Jams

Seit 2013 nimmt die Seious Games Gruppe an Game Jams teil: Global Game Jams und Ludum Dare. Mitarbeiter*innen der Gruppe organisieren die Game Jams vor Ort und laden interessierte Kolleg'innen, Studierende oder auch andere Nachwuchskräfte ein.

In Teams werden die jeweils vorgegebenen Themen der Game Jams adressiert und in kurzer Zeit (z.B. an einem Wochenende) eigene Spiele entwickelt. Die große Resonanz zeigt die Beliebtheit dieser Events,

Am Ende der Game Jams stellen sich die Gruppen gegenseitig die Spiele vor und geben sich gegenseitig Feedback – ganz ohne Leaderboards, Preisen oder Credit Points, sondern einfach nur zum Spaß.

Medien

  • Der will doch nur spielen – Serious Games, TU Darmstadt, 2011.
    Mehr erfahren
  • SG4BB Projekttrailer, 2021.
    Mehr erfahren
  • Serious Games in der Forschung: Digitale Spiele für Bildung, Gehirnjogging oder die Gesundheit, TU Darmstadt, 2015.
    Mehr erfahren
  • Trailer Serious Game UrCity, Deutscher Computerspielrpeis (DCP) 2014
    Mehr erfahren
  • Preisverleihung Sonderpreis, DCP 2014.
    Mehr erfahren
  • Dance with ALFRED
    Mehr erfahren
  • Wissenschaftsminister Boris Rhein auf der MS Wissenschaft
    Mehr erfahren
  • CeBIT 2010 (11/25): Digital Storytelling Platform
    Mehr erfahren