Beitrag für nachhaltige Entwicklung – Best Paper Award der IEEE PES PowerTech

Mitarbeiter am Fachgebiet E5 belegt zweiten Platz beim Best Paper Award der IEEE PES PowerTech.

19.07.2021 von

Vom 28. Juni bis zum 2. Juli 2021 fand die IEEE PES PowerTech statt, welche unter dem Titel „Power for sustainable development goals“ stand. Marcel Böhringer aus dem Fachgebiet „Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien“ war in der Präsentationssession „Storage I“ vertreten und belegte mit seinem Beitrag den zweiten Platz beim Papadias Student Paper Award.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden in den fünf Tagen über 400 Beiträge zu unterschiedlichen Themen der Energietechnik vorgestellt. In seiner Arbeit wurde ein Optimierungsmodell entwickelt, das die Dimensionierung zentraler Quartiersspeichersysteme und PV-Anlagen sowie die Platzierung des Quartiersspeichers in energieoptimierten Wohnquartieren mit Hilfe der Multi-Period Optimal Power Flow Modellierung löst. Das Modell berücksichtigt dabei die Auslegung der maximalen Speicher- und PV-Anlagengröße als globale Variablen in der Optimierung. Diese werden für die kostenoptimale Dimensionierung in der Zielfunktion verwendet und führen zu einer Kostenberechnung auf Grundlage der Stromgestehungskosten. In einem zweiten Schritt wurden Bedingungen für den Selbstversorgungsgrad in das Modell integriert, um den bestmöglichen Standort des Quartiersspeicher zu finden. Grundlage hierfür ist die Minimierung der Netzverluste im Quartier. Mit diesem Beitrag überzeugte Marcel Böhringer die Fachcommunity und belegte den zweiten Platz.

Der Fachbereich gratuliert ganz herzlich!