Kungliga Tekniska Högskolan (KTH)

Ein Double Degree mit der KTH ist sehr empfehlenswert und wird von den Studierenden als große Bereicherung für das Fachstudium und die eigene Kompetenzausbildung empfunden (siehe Erfahrungsberichte). Die KTH genießt im Bereich der Ingenieurwissenschaften einen hervorragenden Ruf und ist seit Jahren im QS-Ranking auf den obersten Plätzen vertreten (2015: Platz 16)

Quick Facts

Auslandsaufenthalt: 4 Semester
Kurssprache: Englisch / Schwedisch
Masterarbeit: in Schweden
Bewerbung: 1. Mastersemester

Ablauf des Double Degrees

Für das Double Degree absolvieren sowohl KTH Student/innen als auch Studierende der TU Darmstadt ihr erstes Masterjahr an der Heimatuniversität, bevor eineinhalb bis zwei Jahre an der Partnerhochschule verbracht werden. Ein Semester wird der Masterarbeit (30 ECTS) gewidmet, sodass sich bei einer Arbeitsleistung von 30 ECTS pro Semester eine Studienzeitverlängerung von insgesamt max. zwei Semestern ergibt.

Schwedisches Hochschulsystem

Das Hochschulsystem in Schweden umfasst ebenso wie in Deutschland einen dreijährigen Bachelor, auf den ein zweijähriger Master folgt. Das Studienjahr ist in Semester eingeteilt, wobei jedes Semester in zwei Perioden unterteilt wird, in welchen man sich jeweils mit weniger Kursen in kürzerer Zeit intensiv auseinandersetzt. Jede Periode schließt mit Prüfungen ab, bevor die nächste Periode beginnt.

Das Double Degree eignet sich besonders für die Vertiefungen

  • Elektrische Energietechnik
  • Kommunikationstechnik und Sensorsysteme
  • Automatisierungstechnik
  • Computergestütze Elektrodynamik
  • Datentechnik

Bei der Kurswahl sollten Sie sich an Ihrer Vertiefungsrichtung an der TU orientieren. Die KTH bietet im Master Electrical Engineering folgende Optionen an:

  • Electrophysics
  • Electrical Power Engineering
  • Information and Network Engineering
  • Systems, Control and Robotics

Für Double Degree Studierende ist außerdem ein Schwedisch-Sprachkurs verpflichtend. Der nach Absolvierung des schwedischen Programms verliehene Abschluss heißt Civilingenjör. Es werden nach dem Auslandsaufenthalt 60 ECTS (30 ECTS in den Bereichen „Ingenieur- und Naturwissenschaften“, „Studium Generale“ und im Wahlbereich der Vertiefung + 30 ECTS Masterarbeit) anerkannt, um die Bestimmungen zur Vergabe eines Masters an der TU zu erfüllen.

Während ihres Studienaufenthalts wird Ihnen ein Platz im Studentenwohnheim für das erste Jahr bereitgestellt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 400 € pro Monat. Insgesamt muss man mit ca. 700 € bis 1.000 € pro Monat Lebenshaltungskosten rechnen, wobei die Wohnungskosten den größten Teil davon ausmachen. Das erste Jahr des Double Degrees wird über ERASMUS+ Mittel bezuschusst, das zweite Jahr erhält man direkte Unterstützung von der TU.

Wenn Sie das Double Degree Programm mit der KTH studieren möchten, reichen Sie Ihre Bewerbung bitte in Ihrem 1. Mastersemester im Servicezentrum ein.