Beste Wahl - Unsere Partnerunis für Deinen Auslandsaufenthalt

04.09.2018

Beste Wahl – Unsere Partnerunis für Deinen Auslandsaufenthalt

Diese Woche: Danmarks Tekniske Universitet (DTU), Kopenhagen, Dänemark

Im Herbst beginnt die nächste Bewerbungsphase für Auslandsaufenthalte ab WS 2019/2020. Über den Sommer werden auf der Seite „Aktuelles Internationales“ regelmäßig europäische Partneruniversitäten des Fachbereichs 18 vorgestellt, um die Entscheidung für einen Austauschplatz im europäischen Ausland zu erleichtern.

Der Gründungsvater der DTU, Hans Christian Ørsted, entdeckte nicht nur die magnetische Wirkung des elektrischen Stroms, sondern war auch ein begnadeter Naturphilosoph. So ist es auch heute noch die Philosophie dieser Universität, die Erkenntnisse der technischen Wissenschaften zum Wohle der Gesellschaft einzusetzen. Und dies auf sehr hohem internationalen Niveau, denn die DTU belegt europaweit einen der vordersten Rankingplätze bei den Technischen Universitäten und punktet durch eine hohe Zahl an angesehenen Publikationen.

Alle Masterprogramme werden ausschließlich auf Englisch unterrichtet, dennoch kann man in Sprachkursen auch Dänisch für den Alltag erlernen. Seit 2016 gibt es auch einzelne englischsprachige Bachelorstudiengänge, jedoch ist Dänisch hier vorherrschend.

Folgende Studienprogramme werden angeboten:

Masterstudiengänge:

  • Computer Science and Engineering
  • Earth and Space Physics and Engineering
  • Electrical Engineering: u.a. Akustik, Raumfahrt
  • Engineering Acoustics
  • Engineering Design and Applied Mechanics
  • Telecommunication

Bachelorstudiengang:

  • General Engineering

Anzahl der Studierenden: 11.000, davon ca. 900 Austauschstudierende
Anzahl der Austauschplätze: 1 Platz (BSc oder MSc) für 2 Semester
Semesterzeiten: September – Januar, Februar – Juni
Englischnachweis: B2 oder besser
Forschungsschwerpunkte: Antennas, Electromagnetism, Electronics, Electrical Engineering, Sound, Microwave Technology, Robot technology and automation

zur Übersicht der vorgestellten Partneruniversitäten

zur Liste