Ausgezeichnete Abschlussarbeit

06.06.2018

Ausgezeichnete Abschlussarbeit

Sanja Huhle erhält Best-Bachelor-Award von Rhode & Schwarz

Für ihre Abschlussarbeit am Fachgebiet Multimedia Kommunikation wurde Sanja Huhle mit dem Best-Bachelor-Award von Rhode & Schwarz ausgezeichnet. Rohde & Schwarz verleiht den mit 1.000 Euro dotierten Award jährlich für den besten Bachelor Abschluss am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik in den Vertiefungsrichtungen Kommunikationstechnik und Sensorsysteme sowie Datentechnik.

In ihrer Thesis beschäftigte sich Sanja Huhle mit der „Entwicklung von adaptierbaren Kooperationsmechanismen für rollenbasierte Multiplayerspiele“. Für sie ist der Preis ein Ansporn, mit Elan weiterzumachen. Das Thema ihrer Thesis ist im Übrigen nicht nur graue Theorie, sondern hat auch relevanten Praxisbezug: „Aktuell studiere ich im Master weiter. Seit Kurzem arbeite ich neben dem Studium als Software-Entwicklerin. In meiner Thesis ging es darum, den Vorteil von kollaborativen Multiplayerspielen im Vergleich zu kompetitiven oder nur kooperativen Spielen hervorzuheben und sich Mechaniken zu überlegen, wie man Kollaboration in Computerspielen erreichen kann. Das heißt, welche Aufgaben man stellen könnte, um alle Spieler zum Zusammenarbeiten zu bewegen. Da es im Arbeitsleben auch öfter darum geht, Kollaboration zu fördern, wird daran geforscht, wie man das spielerisch lösen kann.“

Magdalena Pöllmann von Rohde & Schwarz betont die Relevanz des Masterabschlusses und setzt im Nachgang auf direkten Kontakt zu den Preisträgerinnen und Preisträgern: „Wir bevorzugen Studierende, die ein Masterstudium anstreben. Darüber hinaus pflegen wir den persönlichen Kontakt zu den Studierenden, die wir ausgezeichnet haben. Wir laden diese einmal im Jahr zu uns nach München ein, um ihnen im Rahmen eines zweitägigen Events Rohde & Schwarz näher zu bringen und das Netzwerk zu stärken.“

zur Liste