Prof. Dr.-Ing. Rolf Findeisen

Regelungstechnik und Cyberphysische Systeme

Kontakt

work +49 6151 16-25200
fax +49 6151 16-25172

Work S3|10 504
Landgraf-Georg-Str. 4
64283 Darmstadt

Methodenentwicklung im Bereich der Systemtheorie und Regelungstechnik und deren Anwendung in unterschiedlichen Disziplinen (Mechatronik, Biologie, Verfahrenstechnik, Nanotechnologie, Medizintechnik, Automobiltechnik):

  • optimierungsbasierte und prädiktive Regelung
  • Systembiologie
  • Analyse komplexer nichtlinearer Systeme
  • nichtlineare Struktur- und Parameteridentifikation
  • Regelung komplexer, verteilter Systeme über Kommunikationsnetzwerke

seit August 2021 Professor und Leiter des Fachgebiets Cyberphysische Systeme und Mechatronik am Institut für Automatisierungstechnik und Mechatronik der Technischen Universität Darmstadt.

2007 Ruf zum Universitätsprofessor und Leiter des Lehrstuhls für Systemtheorie und Regelungstechnik am Institut für Automatisierungstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

2004 – 2007 wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart, unterbrochen durch Gastaufenthalte an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU), der University of California, Santa Barbara, USA, der University of Sannio, Benevento, Italien , sowie dem Imperial College London

2004 Abschluss der Promotion mit Auszeichnung

1999 Rückkehr an die Universität Stuttgart mit seinem Doktorvater, dem Leibnizpreisträger Frank Allgöwer, wo er am Aufbau des Instituts für Systemtheorie und Regelungstechnik aktiv beteiligt war

Beginn einer Promotion an der ETH Zürich am Institut für Automatik begann

Studium der Technischen Kybernetik an der Universität Stuttgart und Verfahrenstechnik mit einem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Regelungstechnik an der University of Wisconsin – Madison in den USA.