promotion_abschluss

Abschluss des Promotionsverfahrens

 

Erforderliche Einreichungen nach bestandener mündlicher Disputation

Im Dekanat:

  • Von Erstbetreuungsperson unterschriebene Druckfreigabe
  • Entlastungsschein des Kittler Student Centers
  • Bescheinigung der ULB über Veröffentlichung der Dissertation

In der ULB:

  • In der Regel: Elektronische Veröffentlichung auf dem Hochschulpublikationsserver der TU Darmstadt
    • Bei dem Vorgang bedarf es der Einreichung einer Erklärung zur Dissertation und Übertragung von Rechten
      • Die darin abgefragte Versionierungsnummer beruht auf dem Datum der von Ihrer Erstbetreuungsperson unterschriebenen Druckfreigabe sowie Ihrem Nach- und Vornamen.
        Bitte verwenden Sie hierfür folgende Kennzeichnung: JJJJ-MM-TT_Nachname_Vorname.
        Der Dokumentenname Ihrer elektronischen Veröffentlichung ist gemäß dieser Kennzeichnung zu betiteln.

      oder
  • 6 Pflichtexemplare bei Printveröffentlichung durch einen Verlag

Bitte beachten Sie, dass nach § 21 (1) Promotionsordnung der TU Darmstadt das Führen des Doktorgrades erst mit dem Erhalt der Promotionsurkunde gestattet ist und nach §20 (1) die Veröffentlichung der Dissertation innerhalb eines Jahres nach der mündlichen Prüfung erfolgen muss.