Aktuelles Forschen

Aktuelles Forschen

  • 17.01.2019

    Gemeinsam Richtung Energiewende

    Drei internationale Professorinnen verstärken die Energietechnik etit

    In diesem Wintersemester sind an den drei etit-Fachgebieten Hochspannungstechnik, Elektrische Energieversorgung unter Einsatz Erneuerbarer Energien und Elektrische Energiewandlung insgesamt drei internationale Professorinnen zu Gast. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der etit bauen sie Kooperationen in Lehre und Forschung auf.

  • 14.12.2018

    Der virtuelle Krebspatient

    Forschung im Bereich Biomedizintechnik

    An der Schnittstelle zwischen Biologie und Algorithmen: Professor Heinz Koeppl und seine Mitarbeiter entwickeln Computermodelle für die personalisierte Medizin.

  • 03.12.2018

    Hessischer Staatspreis für etit-Mitarbeiter

    Modell zur Abstimmung von Energieproduktion und Stromverbrauch

    Jan Zimmermann hat für sein Konzept einer sicheren Datenanalyse für den Stromverbrauch in Privathaushalten den mit 2.500 Euro dotierten Studierendenpreis des „Hessischen Staatspreises für innovative Energielösungen“ gewonnen. Das Konzept entstand im Rahmen seiner Masterarbeit am Fachgebiet Regelungsmethoden und Robotik und wurde betreut von Dr.-Ing. Volker Willert.

  • 29.11.2018

    Überspannungsschutz und effizientere Simulationen

    etit-Nachwuchswissenschaftlerin und -wissenschaftler erhalten Auszeichnung

    Die Kleinheubacher Tagung ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der deutschen Sektion der U.R.S.I – dem internationalen Wissenschaftsverband zur Erforschung der Funktechnik. Yvonne Späck-Leigsnering und Felix Wolf konnten jeweils Preise für ihre Forschungsarbeiten gewinnen.

  • 23.11.2018

    Auf dem Weg zum Beschleuniger auf dem Mikrochip

    Elektrotechniker der TU Darmstadt entwickeln Konzept in internationaler Kooperation

    Elektrotechniker am Fachgebiet Beschleunigerphysik entwickeln ein Konzept eines lasergetriebenen Elektronenbeschleunigers, der so klein ist, dass er auf einem Siliziumchip hergestellt werden kann und kostengünstig und vielseitig einsetzbar ist. Das bei „Physical Review Letters“ veröffentlichte Design wird nun von einer internationalen Kollaboration in die Praxis umgesetzt.

  • 21.11.2018

    Mehr Effizienz mit Doppel-E-Antrieb

    etit-Wissenschaftler optimieren Hybridtechnik für PKWs

    Elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind eine umweltfreundliche und zukunftsweisende Alternative für die herkömmlichen Verbrennungsmaschinen. Trotzdem setzt sich die Technik bislang nur sehr zögerlich durch. Ein Grund ist die unzureichende Reichweite. etit-Wissenschaftler haben hier in einem interdisziplinären Projekt mit Maschinenbauern eine vielversprechende Lösung entwickelt. Diese stellten sie beim diesjährigen internationalen E-Motive Expertenforum in Stuttgart vor.

  • 20.11.2018

    Forschung an der Flux-Switching-Maschine

    Marcel Lehr mit ETG-Literaturpreis ausgezeichnet

    Für seine Ausarbeitung zum Thema „Design and measurements of a permanent magnet Flux-Switching-Machine for industrial applications“ wurde Marcel Lehr vom Fachgebiet Elektrische Energiewandlung mit dem ETG-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Preis wird von der Energietechnischen Gesellschaft (ETG) des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) für hervorragende wissenschaftliche Veröffentlichungen junger Autoren im Alter bis 40 Jahre vergeben und ist mit 3.000 Euro dotiert.