etit-Studierende erhalten Deutschlandstipendium

04.02.2019

etit-Studierende erhalten Deutschlandstipendium

Finanzielle Förderung für mehr Freiheit im und neben dem Studium

In der vergangenen Woche erhielten 37 Studierende des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) an der TU Darmstadt im Rahmen einer feierlichen Übergabe ihre Urkunden. Neben einer monatlichen Förderung in Höhe von 300 Euro haben die Studierenden im auch die Möglichkeit, durch die Kontakte zu ihren Förderern wichtige Netzwerke aufzubauen.

Die 37 neuen etit-Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums. Bild: Claus Völker
Die 37 neuen etit-Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums. Bild: Claus Völker

Das Deutschlandstipendium wird zur Hälfte vom Bund finanziert, zur anderen Hälfte von Unternehmen, Stiftungen und Organisationen oder auch Privatpersonen. Die etit-Studierenden haben sich für diese Auszeichnung nicht nur durch überdurchschnittliche Leistungen im Studium, sondern auch durch ein hohes soziales oder gesellschaftliches Engagement qualifiziert.

Die Verleihung des Deutschlandstipendiums fand in diesem Jahr zum achten Mal statt. Neben der finanziellen Unterstützung setzt das Deutschlandstipendium auf ideelle Angebote wie Mentoring durch die fördernden Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen sowie Workshops der TU, die Fundraising-Basics vermitteln, welche die Studierenden als Deutschlandstipendium-Botschafter unmittelbar einsetzen können.

zur Liste