Her mit den Ideen!

22.02.2020

Her mit den Ideen!

Call for Papers: Frist bis zum 30. Juni verlängert

Ideen sammeln, vor einem Fachpublikum sprechen und Kontakte knüpfen – diese Chancen bietet der Power and Energy Student Summit 2020. Das ist natürlich nicht alles, auch eine spannende Forschungsexpedition und bis zu 500 Euro Awards locken für die Teilnehmenden.

Achtung: Geändertes Veranstaltungsdatum 05. – 07.10.2020

Ideen sammeln, vor einem Fachpublikum sprechen und Kontakte knüpfen – diese Chancen bietet der Power and Energy Student Summit 2020. Das ist natürlich nicht alles, auch eine spannende Forschungsexpedition und bis zu 500 Euro Awards locken für die Teilnehmenden.

Der Power and Energy Student Summit (PESS) ist eine Fachkonferenz, die sich speziell an Studierende aus dem Bereich der elektrischen Energietechnik richtet. Die Konferenz ermöglicht das Sammeln erster Erfahrungen bei der Erstellung, Veröffentlichung und Diskussion eigener Publikationen vor einem Fachpublikum. Zudem werden die Beiträge der Teilnehmenden von etablierten Wissenschaftler*innen und Expert*innen begutachtet.

In diesem Jahr wird der PESS vom Fachgebiet Elektrische Energieversorgung unter Einsatz Erneuerbarer Energien (E5) ausgerichtet. Ursprünglich für den Zeitraum vom 29.06. bis zum 01.07.2020 geplant, verschiebt sich der PESS nun coronabedingt auf den Zeitraum vom 05.10. bis zum 07.10.2020. Veranstaltungsort ist das Lichtenberghaus an der Technischen Universität Darmstadt. Es handelt sich um eine speziell an Studierende der elektrischen Energietechnik gerichtete Konferenz, die vom IEEE PES German Chapter und dem Cigré Young Energy Net unterstützt wird. Die Themen der Konferenz umfassen neben Netzplanung, Netzregelung und Netzmodellierung auch die Themenkomplexe Energieeffizienz und Hochspannungskomponenten.

Alle Studierenden oder Promovierenden einer Universität oder Hochschule sind eingeladen ein wissenschaftliches Paper mit einem Umfang von vier bis sechs Seiten in englischer Sprache einzureichen. Präsentiert werden können so beispielsweise auch Ergebnisse aus Studien- oder Abschlussarbeiten, aus Tätigkeiten als studentische/wissenschaftliche Hilfskraft oder aus dem eigenen Interessengebiet.

Diese Einreichungen werden von einem Expertengremium aus Forschung und Industrie begutachtet. Die Autor*innen akzeptierter Beiträge werden zur Vorstellung ihrer Arbeit auf dem IEEE Power and Energy Student Summit 2020 entweder in Form einer Präsentation oder eines Posters eingeladen. Die Sprache für Paper, Vortrag und Poster ist gemäß wissenschaftlicher Praxis Englisch. Alle Beiträge der eingeladenen Autor*innen werden im Nachgang der Konferenz in IEEE Xplore eingestellt und haben zudem die Chance auf einen Award für das beste Paper (500€), die beste Präsentation (250€) bzw. das beste Poster (250€).

Neue Frist zur Beitragseinreichung 30. Juni. Die Benachrichtigung über die Annahme der Einreichung erfolgt bis zum 30. August 2020. Weitere Informationen zur Konferenz und zur Möglichkeit der Einreichung unter www.pess2020.de

zur Liste