Österreichische Wasserkraft und tschechische Autos

22.05.2017

Österreichische Wasserkraft und tschechische Autos

Bericht der Energietechnischen Exkursion 2017

Über 30 Studierende und Wissenschaftliche Mitarbeiter der Energietechnischen Institute und Fachgebiete besichtigten auf ihrer sechstägigen Exkursion Regensburg, Linz, Prag und Nürnberg. Auf dem Programm standen dabei nicht nur Besuche bei Unternehmen und Werkbesichtigungen, sondern auch ein Brauereibesuch im tschechischen Pilsen.

Die diesjährige Energietechnische Exkursion führte dreißig Studierende des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) der TU Darmstadt über Regensburgs ins österreichische Linz, tschechische Prag und nach einer Brauereibesichtigung im benachbarten Pilsen zurück nach Nürnberg.

Begleitet wurden die etit-Studierenden nicht nur von sechs Wissenschaftlichen Mitarbeitern, sondern auch von ihren Professorinnen und Professoren der energietechnischen Institute und Fachgebiete. Auf dem Programm standen bei dieser Exkursion nicht nur der fachliche Austausch und Erfahrungsgewinn: bei einem Wasserturbinenhersteller, einem Laufwasserkraftwerk in Österreich und dem tschechischen Automobilhersteller Skoda, sondern auch der akademische Austausch an der Tschechischen Technischen Universität in Prag und dem dortigen Fachbereich Elektrotechnik.

Ein ausführliches Reiseprotokoll können Sie hier nachlesen:

Der Exkursionsbericht der Energietechnischen Exkursion 2017:

zur Liste