News Archiv de

Archiv

  • 07.09.2016

    Gerhard Sessler erhält Bundesverdienstkreuz

    Der emeritierte Darmstädter Professor und Forscher ist ein Pionier der Elektroakustik

    Im Jahr 1962 entwickelte Gerhard Sessler zusammen mit James E. West das Folien-Elektretmikrofon, welches aufgrund seiner kompakten Bauweise einen weltweiten Siegeszug antrat. Für seine herausragenden Verdienste in Wissenschaft und Forschung wurde Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Sessler nun mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet.

  • 05.09.2016

    Fachbereich trauert um Prof. Gerhard Hosemann

    Gründer der Darmstädter Energietechnik im Alter von 94 Jahren verstorben

    Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hosemann wurde 1963 an das neu geschaffene Institut „Elektrische Energieversorgung“ der damaligen TH Darmstadt berufen. Dieses leitete er bis 1975, bevor er einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg annahm. Während seiner Zeit in Darmstadt war Gerhard Hosemann Dekan der Fakultät Elektrotechnik sowie des Fachbereichs Elektrische Energietechnik, beides Vorgänger des heutigen Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik. Am 24. August 2016 verstarb Professor Dr.-Ing. Gerhard Hosemann in Erlangen.

  • 22.08.2016

    Tag der offenen Tür in der Energietechnik

    Volt trifft Welt 2016: Institute präsentieren Fachwissen und Experimente

    Am 10. September öffnet die Energietechnik des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik ab 10 Uhr ihre Türen für die Öffentlichkeit. Groß und Klein sind eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der spannenden Welt aus Volt, Watt und Ohm zu werfen.

  • 11.08.2016

    Turbo für das Breitbandnetz

    etit-Forscher arbeiten an einer Alternative für den Datentransport

    Neue Glasfasern zu verlegen ist teuer. Netzbetreiber wollen daher vorhandene Kapazitäten besser ausschöpfen. Eine neue Art von Laserdiode aus Darmstadt könnte dabei helfen. Sie wurde nun mit der Industrie zur Anwendungsreife gebracht.

  • 25.07.2016

    Die Natur als Vorbild

    iNAPO ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ 2016

    Die TU Darmstadt ist mit dem interdisziplinären Forschungsprojekt „iNAPO – Nanosensoren für Medizin- und Umwelttechnologien“ Preisträgerin im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Professor Helmut Schlaak leistet mit dem Teilbereich „Mikro-Nano-Integration“ einen wichtigen Beitrag zu dem Projekt.

  • 20.07.2016

    Brückenschlag in der Terahertz-Forschung

    EU-Projekt ITN CELTA fördert Fachbereich etit mit rund 750.000 Euro

    Mit rund 750.000 Euro unterstützt die EU im Rahmen des vom Programm „Horizon 2020“ geförderten Projektes ITN CELTA die Terahertz-Forschung an der TU Darmstadt. Das Projekt soll Brücken zwischen optischer und elektronischer Hochfrequenztechnik schlagen und so neue Anwendungen der Terahertz-Technologie ermöglichen.

  • 15.07.2016

    etit-Absolventenfeier in der Orangerie

    Bild: Patrick Reymann

    „Ein neuer Anfang mit vielen Chancen“

    Am Freitag, den 15. Juli 2016 wurden die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik feierlich verabschiedet. Nach ihrem Abschluss gehen die Absolventen nun ihren Master an, sind auf dem Weg zu ihrer Promotion oder direkt in die Wirtschaft.

  • 05.07.2016

    Ausgezeichnetes Gleichstellungskonzept

    Sonderforschungsbereich MAKI erhält den Franziska-Braun-Preis

    Der alle zwei Jahre verliehene Preis in Höhe von 25.000€ Euro wird an Einrichtungen der TU Darmstadt vergeben, die sich in besonderer Weise für Frauen in Forschung und Lehre engagieren. Das Gleichstellungskonzept des SFB MAKI überzeugte die Carlo und Karin Giersch-Stiftung mit innovativen Ideen.

  • 05.07.2016

    Spannender Schnuppertag

    Schülerinnen zeigen großes Interesse am Studium bei etit

    Ist ein Studium im Bereich Elektrotechnik etwas für mich – auch wenn ich ein Mädchen bin? Wo liegen die Herausforderungen, wo meine Chancen und Möglichkeiten? Antworten auf diese Fragen haben die Teilnehmerinnen bei den Schülerinnen-Schnuppertagen von Studentinnen am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik bekommen – und weitere Eindrücke gesammelt.

  • 04.07.2016

    MINT zum Mitmachen

    etit beigeistert Jugendliche am Tag der Technik

    Technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler waren am Tag der Technik der Einladung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik gefolgt. Dort gab es gleich zwei Workshops zu den Themen „Open-Source-Initiativen für MINT“ und „Autonomes Fahren“, bei denen vor allem das eigenständige Experimentieren im Vordergrund stand.