Archiv

Archiv

  • 22.07.2019

    Wirkungsstarkes Echo

    Ann-Kathrin Seifert gewinnt Best Student Paper Award für Forschung über radarbasierte Ganganalyse

    Mithilfe von Radar lassen sich Asymmetrien im menschlichen Gang erkennen. Dies beweist die Forschung von Ann-Kathrin Seifert vom Fachgebiet Signalverarbeitung unter Prof. Zoubir. Auf der diesjährigen IEEE Radar Conference in Boston präsentierte die Nachwuchswissenschaftlerin ihre Forschungsergebnisse und erhielt den Best Student Paper Award.

  • 11.07.2019

    Highspeed auf 0.0048mm²

    Foto: Pixabay

    Nico Angeli und Oliver Bachmann erhalten Student Best Paper Award für mikroskopisch kleine Schaltung

    Integrierte Schaltungen arbeiten an den Grenzen des physikalisch Möglichen. Doch noch immer sind diese Grenzen nicht ausgereizt. Die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Nico Angeli und Oliver Bachmann vom Fachgebiet Integrierte Elektronische Systeme von Klaus Hofmann, realisierten mithilfe eines innovativen Konzeptes einen Schaltungstyp, der weit weniger Fläche benötigt, als konventionelle Schaltungen dieser Art.

  • 08.07.2019

    Intelligenter Draht

    SMArt Guide Wire soll Herz-OPs erleichtern

    Herzerkrankungen sind eine Volkskrankheit. Dazu tragen ungesunde Gewohnheiten wie Rauchen oder falsche Ernährung bei. Diese können Ablagerungen in den Gefäßen verursachen, die den Blutfluss beeinträchtigen. Nun gibt es Forschungen am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Darmstadt, um die Behandlung zu vereinfachen.

  • 01.07.2019

    Licht ins Dunkel

    Paul Myland erhält DGaO-Nachwuchspreis für seine Masterarbeit über Farbsensorcharakterisierung

    Paul Myland vom Fachgebiet Lichttechnik erhält für die außerordentliche Qualität seiner Masterarbeit den diesjährigen DGaO-Nachwuchspreis. In seiner Arbeit beschäftigte sich Myland mit den technischen Herausforderungen von Farbsensorik im Kontext von Smart Lighting.

  • 27.06.2019

    5G im Wettbewerb

    etit-Studierende auf der Rohde & Schwarz Engineering Competition

    Studierende vom Fachbereich etit erreichten den 2. Platz beim Finale der diesjährigen Rohde & Schwarz Engineering Competition in München. Vom 5. bis 7. Juni sollten sie mithilfe von Machine Learning die User Experience von 5G-Broadcast optimieren und zudem die Werbeeinnahmen der Content Provider vorhersagen.

  • 25.06.2019

    Vom Ohmschen Gesetz und Patientenbeatmung

    Quelle: Fachbereich etit

    Berufspodium Medizintechnik macht Möglichkeiten deutlich

    Welche Rolle spielt das Ohmsche Gesetz in der Medizintechnik? Lassen sich Emotionen am EKG bestimmen? Verursacht Statistik Kopfschmerzen? Über diese und weitere Fragen konnten sich Studierende mit Wissenschaftlern und Vertretern aus der Industrie austauschen.

  • 25.06.2019

    Lust auf Technik wecken

    Schülerinnen-Projekttage 2019 am Fachbereich etit

    Um mehr Frauen für ein Ingenieurstudium zu begeistern, fanden am Fachbereich etit bereits zum dritten Mal besondere Projekttage für Schülerinnen statt. In diesem Jahr gab es insgesamt vier verschiedene Workshopgruppen für die Klassen 5 bis 11. Insgesamt nahmen rund 50 Schülerinnen der Darmstädter Eleonorenschule und der Melibokusschule in Alsbach-Hähnlein an den dreitägigen Workshops teil.

  • 22.06.2019

    Die widerstandsfähige digitale Stadt

    Neues LOEWE-Zentrum mit 17,4 Millionen Euro Förderung

    Die TU Darmstadt kann im Rahmen des hessischen Forschungsförderungsprogramms LOEWE ein neues Zentrum etablieren – es trägt den Titel „Die Resiliente Digitale Stadt” und wird bis Ende 2023 mit insgesamt 17,4 Millionen Euro gefördert. Dies gab das Hessische Wissenschaftsministerium bekannt. An dem Verbundprojekt sind mehrere Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) beteiligt.

  • 18.06.2019

    Coole Technik

    Einfrieren unter dem Lichtmikroskop

    Professor Thomas Burg friert lebende Zellen und Organismen ohne Zeitverzögerung unter dem Lichtmikroskop ein. Sein Ziel: eine bessere Verbindung von Licht- und Elektronenmikroskopie.

  • 17.06.2019

    Über 200 Expertinnen und Experten

    120. Jahrestagung der DGaO 2019 in Darmstadt

    Vom 11. bis 15. Juni 2019 fand die 120. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angewandte Optik (DGaO) in Darmstadt statt. Über 200 teilnehmende Experten aus den verschiedenen Bereichen der Optischen Technologien tauschten sich über die neuesten Forschungsergebnisse in diesem Bereich aus.