News Archiv de

Archiv

  • 17.05.2019

    Herausragende Forschungsprojekte ausgezeichnet

    Projekt „ELSE – 3D-Tiefdruckverfahren für Elektronik“ erhält IHK-Forschungstransferpreis 2019 in Silber

    Am 13. Mai verlieh die IHK Heilbronn-Franken zum achten Mal den IHK-Forschungstransferpreis. Das etit-Fachgebiet Integrierte Elektronische Systeme wurde gemeinsam mit dem Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren des Fachbereichs Maschinenbau sowie der Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KG mit einem von zwei Forschungstransferpreisen in Silber ausgezeichnet.

  • 15.05.2019

    TUDay 2019 bei etit

    Zahlreiche Studieninteressierte nutzen den Tag der offenen Tür

    Welcher etit-Studiengang passt zu mir? Muss man gut Mathe können? Und worum geht es eigentlich bei Medizintechnik, Mechatronik und Co? Mit diesen und vielen weiteren Fragen kamen zahlreiche Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen TUDay zu uns an den Fachbereich.

  • 07.05.2019

    Freiräume ermöglichen

    Thomas Weiland-Stiftung fördert erneut Masterstudierende

    Die Stipendien der Thomas Weiland-Stiftung gehen in die nächste Runde: Acht Studierende, die ihr Bachelor-Studium hervorragend abgeschlossen haben, werden über zwei Jahre bei ihrem Master-Studium an der TU Darmstadt finanziell unterstützt.

  • 07.05.2019

    etit doppelt spitze

    Fachbereich erhält hervorragende Bewertung von Personalverantwortlichen und Studierenden

    Deutschlands Personalverantwortliche bewerten etit als einen der Top-Elektrotechnik und Informationstechnik-Fachbereiche im Land. Das zeigte sich im aktuell erschienenen, diesjährigen Hochschul-Karriereranking der „WirtschaftsWoche“. Auch im CHE-Hochschulranking 2019, für das Bachelor-Studierende befragt werden, erhielt der Fachbereich Bestnoten.

  • 07.05.2019

    Wer spielt, der lernt

    Showroom für Serious Games eröffnet

    Serious Games machen Spaß, schlau und sogar gesund. Das stellt die Projektgruppe „Wissens- und Technologietransfer (WTT) Serious Games“ am Fachgebiet Multimedia Kommunikation des Fachbereichs etit fest. Ihre Ergebnisse werden fortan in einem Showroom in der Mornewegstraße an Spieleentwickler, IT-Dienstleister und Anwender vermittelt. Das gesteckte Ziel ist hoch: Serious-Games-Standort Nummer 1 in Deutschland werden.

  • 18.04.2019

    Drei Fragen an Dr. rer. nat. Tatiana Tatarenko

    Die Nachwuchswissenschaftlerin wird Athene Young Investigator

    Auch in der neuen Förderrunde des Athene Young Investigator-Programms ist der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik wieder mit von der Partie: Tatiana Tatarenko vom Lehrstuhl Regelungsmethoden und Robotik von Professor Adamy wurde in den Kreis der Geförderten aufgenommen. Wir haben mit ihr gesprochen.

  • 16.04.2019

    Eine Woche voller smarter Lösungen

    Der Publikumspreis ging mit dem Projekt "Die Bürolampe der Zukunft" an das Vertiefungsgebiet "Sensorik, Aktorik, Elektronik "

    etit-Studierende entwickeln intelligente Systeme

    Smarte Konzepte für reale, praktische Probleme entwickeln, das war die Aufgabe für die teilnehmenden Studierenden der etit/KIVA-Projektwoche zum Start des Sommersemesters 2019. Am 9. April präsentierten die Teams ihre Ergebnisse auf der Abschlussveranstaltung.

  • 15.04.2019

    Machine Learning verstehen

    Neue Vorlesung über künstliche Intelligenz

    Im Sommersemester 2019 bietet Dr. Michael Vogt am Fachbereich etit die Vorlesung ‚Machine Learning und Deep Learning in der Automatisierungstechnik‘ an. Geboten wird ein praxisnaher Einblick in die Bereiche des maschinellen Lernens.

  • 05.04.2019

    Virtuelle Lichtplanung in der Architektur

    Interdisziplinäres Forschungsseminar zwischen Lichttechnik und Architektur

    In Wintersemester 2018/19 organisierten das Fachgebiet Lichttechnik und der Fachbereich Architektur der TU Darmstadt erstmals eine Lehrforschungsveranstaltung zum Thema Virtual Reality. Ziel war die realistische Nachbildung von Lichtverhältnissen und deren Beurteilung durch Probanden. Eine Fortsetzung der Veranstaltung folgt in diesem Sommersemester.

  • 03.04.2019

    Breitband ist für alle da

    Professor Ralf Steinmetz zum 5G-Ausbau

    Ein schneller Breitbandanschluss ist das Bedürfnis aller: Bürgerinnen und Bürger, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Das Thema soll nicht nur in urbanen, sondern auch in ländlichen Gebieten Priorität haben. Wer den Ausbau nordamerikanischen und asiatischen Unternehmen überlässt, verspielt die eigene Innovationskraft und schafft eine desaströse Situation für den Datenschutz. Die Handlungsmaxime soll nicht Profit, sondern Fairness heißen. Ein Meinungsbeitrag von Ralf Steinmetz, Professor für Multimedia-Kommunikation am Fachbereich etit an der TU Darmstadt.