Machine Learning verstehen

15.04.2019

Machine Learning verstehen

Neue Vorlesung über künstliche Intelligenz

Im Sommersemester 2019 bietet Dr. Michael Vogt am Fachbereich etit die Vorlesung ‚Machine Learning und Deep Learning in der Automatisierungstechnik‘ an. Geboten wird ein praxisnaher Einblick in die Bereiche des maschinellen Lernens.

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Für lernfähige Maschinen gibt es vielerlei Anwendungsfälle: Sie erkennen Verkehrszeichen und Fußgänger in selbstfahrenden Autos, sie können sprechen und übersetzen, sie besiegen Schach- und Go Weltmeister, und sie entscheiden schon bald über das Richtig und Falsch von Uploads in sozialen Netzwerken. Angesichts dieser Allgegenwärtigkeit von künstlicher Intelligenz ist ein Verständnis ihrer zugrundeliegenden Funktionsweise unverzichtbar. Wie lernen Maschinen? Wie funktionieren die Algorithmen? Lassen sich die Prognosen lernfähiger Maschinen verfälschen? Wenn ja: Wie?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, gibt Dr. Vogt, der hauptberuflich an der Entwicklung von Röntgengeräten für Sicherheitsanwendungen beteiligt ist, im Rahmen der neuen Vorlesung einen Einstieg in das Maschinelle Lernen. Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich auch maßgeblich mit Deep Learning, einer Schlüsselkomponente zur Verarbeitung von Daten, deren Struktur für eine Verarbeitung durch traditionelle Methoden unverhältnismäßig kompliziert ist. Die Vorlesung findet in Raum S215/51 am Fachgebiet Regelungsmethoden und Robotik statt und beginnt am Donnerstag, den 18. April 2019 um 17:10 Uhr. Nähere Angaben auf TUCaN.

Weil Maschinelles Lernen auf Methoden der Statistik und Informatik basiert, verlangt die Vorlesung ein gewisses Maß an Vorwissen: Kenntnisse in linearer Algebra und Statistik sind Voraussetzungen für eine Teilnahme, wünschenswert sind zudem Kenntnisse der künstlichen Intelligenz, wie sie in den Veranstaltungen über Fuzzy Logik und evolutionäre Algorithmen vermittelt werden.

Die TU Darmstadt widmet sich dem Forschungsbereich der künstlichen Intelligenz auf verschiedenen Wegen. Eine Gesamtübersicht aller aktuellen KI-Forschungsprojekte finden Sie hier.

Machine Learning und Deep Learning in der Automatisierungstechnik

Wo: Raum S215/51

Wann: Donnerstag, 17:10 – 18:50 Uhr

Erster Termin: 18. April 2019

nähere Angaben auf TUCaN

zur Liste