Drei etit-Generationen ausgezeichnet

30.11.2018

Drei etit-Generationen ausgezeichnet

ITG ehrt Gerhard Sessler, Anja Klein und Björn Richerzhagen

Mit Gerhard Sessler, Anja Klein und Björn Richerzhagen wurden gleich drei Wissenschaftler des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik von der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) für ihr Engagement in der Forschung gewürdigt. Die feierliche Urkundenübergabe fand Anfang November in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt.

Fotos: Ralf Steinmetz
Fotos: Ralf Steinmetz

Wissenschaftspreis der Informations- und Kommunikationstechnik geht an Professor Gerhard Sessler

Emeritus Professor Gerhard Sessler wurde für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiete der Nachrichten und Informationstechnik gewürdigt. Hierfür verlieh ihm die ITG den Wissenschaftspreis der Informations- und Kommunikationstechnik 2018. Mit dieser mit 5.000 Euro dotierten höchsten Auszeichnung der ITG wird alle vier Jahre eine herausragende, persönliche technisch-wissenschaftliche Leistung auf dem Gebiet der Nachrichten- und Informationstechnik gewürdigt.

Gerhard Sessler wurde 1975 an die Technische Universität Darmstadt auf die Professur für Elektroakustik berufen. Unter anderem entwickelte er im Jahre 1962 gemeinsam mit James West das Elektret-Mikrofon sowie mit seinen Darmstädter Kollegen in den 1980er Jahren das erste Silizium-Kondensator-Mikrofon. Seit einigen Jahren arbeitet er auf dem Gebiet der Ferroelektrete. Im Mittelpunkt seines Interesses stehen hier wiederum Mikrofone, aber auch Ultraschallwandler, Beschleunigungsaufnehmer, elektromechanische Wandler und Energiewandler zur Umsetzung von mechanischer in elektrische Energie.

Professor Sessler ist Träger zahlreicher Auszeichnungen wie des VDE-Ehrenrings, der Benjamin Franklin Medal in Electrical Engineering und des Bundesverdienstkreuzes, mit dem er vor zwei Jahren ausgezeichnet wurde.

Außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement von Professorin Anja Klein gewürdigt

Frau Professor Anja Klein erhielt die VDE-Ehrenurkunde für ihr hohes ehrenamtliches Engagement in der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG). Von 1996 bis 2004 war Anja Klein bei der Siemens AG in Bereich Mobile Netze in leitender Funktion tätig. Sie war in der internationalen Standardisierung der dritten Mobilfunkgeneration aktiv. Seit 2004 ist Anja Klein Professorin und Leiterin des Fachgebiets Kommunikationstechnik an der Technischen Universität Darmstadt.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der drahtlosen Kommunikationssysteme und umfassen Ressourcen- und Interferenzmanagement, Computation Offloading, Smart Caching und Energy Harvesting. Anja Klein ist (Ko-)Autorin von ca. 300 Veröffentlichungen und ist (Ko-)Erfinderin von mehr als 45 Patenten. Aktuell leitet sie den ITG-Fachausschuss Kommunikationstechnik 1 „Informations- und Systemtheorie“. Außerdem ist sie dieses Jahr für vier Jahre in den DLR Senatsfür den Bereich Wissenschaft gewählt worden.

Björn Richerzhagen erhält den Dissertationspreis der ITG

In seiner Arbeit mit dem Titel „Mechanism Transition in Publish/Subscribe Systems“ zeigt der Wissenschaftliche Mitarbeiter vom Fachgebiet Multimedia Kommunikation, wie durch die Vereinigung der beiden Paradigmen Transition und Publish/Subscribe die Mobilfunkkommunikation signifikant entlastet werden kann. Das ist dann wichtig, wenn Inhalte vor allem lokal relevant sind. Statt den Umweg über die Cloud zu gehen, kann eine lokale Verteilung stattfinden. Durch die Nutzung zustandsloser, spontaner Gateways werden auch weit entfernte Teilnehmer erreicht.

Die Ergebnisse lassen sich wegen ihrer Generalisierbarkeit auf andere Felder übertragen, zum Beispiel als Grundlage von Assistenzsystemen vernetzter Fahrzeuge. Bahnbrechend an Björn Richerzhagens Dissertation ist, wie weltweit erstmalig das Konzept der Transition auf ein verteiltes Kommunikationssystem erforscht und angewendet wird. Die Ergebnisse der Arbeit sind daher von höchster Bedeutung für zukünftige Kommunikationssysteme.

zur Liste