International Symposium on Automotive Lighting 2017

04.10.2017

International Symposium on Automotive Lighting 2017

Hunderte Experten der Lichttechnik trafen sich in Darmstadt

Im Fokus des Treffens von Lichttechnikingenieuren, Fahrsicherheitsexperten und Regulierungsinstitutionen vom 25. bis 27. September 2017 standen der wissenschaftliche Austausch und die Präsentation neuester Forschungsergebnisse.

Foto: H. Schmidt / A. Lespukh

Seit 1995 organisiert und richtet das Fachgebiet Lichttechnik unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Tran Quoc Khanh das International Symposium on Automotive Lighting (ISAL) aus. Bereits im Jahr 2015 waren über 800 Forscher und Forscherinnen aus der ganzen Welt und mit Shuji Nakamura auch ein Nobelpreisträger zu Gast am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Und auch in diesem Jahr tauschten sich zwei Tage lang hunderte internationale Experten der Lichttechnik im Fahrzeugbau zu den neuesten wissenschaftlichen Studien aus. Teil des internationalen Symposiums waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aussteller der Industrie, die ihre neuesten Produktentwicklungen präsentierten.

zur Liste