Wie stark ist dein Bizeps?

etit-Student entwickelt innovative Methode zum Messen des Muskel-Aktivitätspotenzials

16.03.2015 von

Im KOM-Lab Projektseminar haben Studierende die Möglichkeit, ein Semester lang ein Projekt umzusetzen, das sie zuvor gemeinsam mit einem Betreuer entworfen haben. etit-Student Ferdinand Keil nahm sich vor, mit Hilfe von Elektroden, einer selbstgebauten Hardware und einer maßgeschneiderten Software die Aktivitätspotenziale von Muskeln messbar zu machen.

Bild: Flickr, Michigan Engineering

Im Vergleich zu bestehenden Lösungen sollte Keils Ansatz präzisere Ergebnisse liefern, mobil verfügbar sein – und das zu einem möglichst günstigen Preis. Doch wofür der ganze Aufwand? Hier berichtet er von seinem Projekt im KOM-Lab.