Best Student Paper Award für etit

IEEE Photonics Society zeichnet Nachwuchsforscher aus

2014/11/15 von

Für seine Forschungsarbeit im Bereich der passiven optischen Netze erhielt unser Nachwuchsforscher Ali Emsia auf der Asia Communications and Photonics Conference den Best Student Paper Award der IEEE Photonics Society. Bei etit forscht und arbeitet Emsia am Fachgebiet Photonik und Optische Nachrichtentechnik von Professor Franko Küppers.

In seiner Forschung beschäftigt sich der Darmstädter mit der Technologie und Architektur von passiven optischen Netzwerken (PON). Diese Netzwerke bilden die Grundlage für die sogenannte Fiber-to-the-Home-Infrastruktur, die eine deutlich größere Bandbreite als herkömmliche Telekommunikations-Netze ermöglicht: statt Megabits können damit Gigabits pro Sekunde übertragen werden.

Die Auszeichung erhielt Ali Emsia für seine Präsentation zum Thema „10 Gbit/s PON Upstream Burst-mode Equalization Based on SOAs.” Hierin zeigt er, wie durch den Einsatz von Halbleiterlaserverstärkern, sogenannten Semiconductor Optical Amplifiers (SOA), die Übertragungsrate in derartigen Netzwerken kosteneffizient maximiert werden kann.