Volt trifft Welt auf dem Hessentag 2014

Am Stand von etit war Spannung Programm

16.06.2014 von

Vom 06. bis 15. Juni war die TU Darmstadt auf dem diesjährigen Hessentag in Bensheim vertreten. Auch der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik war dabei. Von den spannenden Projekten aus Lehre und Forschung waren Groß und Klein begeistert.

Auto-Scheinwerfer der Zukunft, Straßenlampen, die wenig Strom verbrauchen, eine mit Mess-Sensoren ausgestattete Kniegelenksorthese oder die preisgekrönte Lehrveranstaltung „PEM“ – auf dem Hessentag präsentierte der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) eine Reihe unterschiedlicher Projekte.

Und: Die Besucher konnten nicht nur gucken und staunen, sondern auch selbst Hand anlegen, wenn es etwa galt, einen Ball mit einem Minigolf-Roboter ins Ziel zu schießen. Die von Studierenden entwickelten Roboter waren im Rahmen des Projektseminars Praktische Entwicklungsmethodik (PEM) entstanden, das 2013 mit dem Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre ausgezeichnet wurde.

 

Das etit-Team auf dem Hessentag