Ausgezeichnetes Engagement

iCE-Student Ramkumar Sukumar erhält DAAD-Preis 2013

2013/11/13 von

Für sein außerordentliches interkulturelles, soziales und hochschulpolitisches Engagement erhält Ramkumar Sukumar den DAAD-Preis 2013. Der aus Indien stammende Ramkumar Sukumar studiert am Fachbereich etit im Masterstudiengang Information and Communication Engineering (iCE).

Neben seinem Studium ist Sukumar in einer Vielzahl von Organisationen tätig wie AISEC, dem DAAD Chennai (Indien) oder bei STUBE Hessen, die ein Studienbegleitprogramm für Studierende aus Asien, Afrika und Lateinamerika anbieten.

An der TU berät er als AStA Referent die internationalen Studierenden. Zudem ist er Gründungsmitglied und Vorstand des Vereins „Darmstadt Indian Association e.V.“(DIA) für indische Studierende der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt.

Seit Juni 2011 ist Ramkumar Sukumar Tutor für internationale Studienanfänger in den Master Studiengängen iCE und EPE und unterstützt damit die Aktivitäten im International Master's Coordination Office des Fachbereichs etit. Dessen Leiterin Ulrike Gloger hatte ihn aufgrund seines außerordentlichen Engagements zusammen mit dem Studiendekan Professor Andy Schürr für den DAAD-Preis vorgeschlagen.

DAAD-Preis

Der DAAD-Preis wird seit mehr als zehn Jahren für bemerkenswertes interkulturelles, soziales und / oder hochschulpolitisches Engagement verliehen. Der mit 1.000 Euro pro Hochschule dotierte Preis soll dazu beitragen, der großen Zahl ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ein Gesicht zu geben.