etit

Elektrotechnik und Informationstechnik (etit)

Falls Sie sich für den Aufbau eines Prozessors interessieren, wissen möchten, wie ein Kraftwerk dimensioniert wird oder wie ein MP3-Player genau funktioniert, dann sind Sie im Studiengang etit richtig.

Die Elektrotechnik und Informationstechnik ist eine Disziplin der Technikwissenschaft, die sich mit der ingenieurwissenschaftlichen Forschung und Anwendungen der Elektrizität sowie deren physikalischen Begleiterscheinungen befasst. Sie behandelt sowohl die Umwandlung primärer Energieformen in elektrische Energie, als auch ihre Weiterleitung und Verteilung. Die Wandlung der elektrischen Energie vorwiegend in mechanische und thermische Energie gehört ebenso in diesen Studienbereich, wie auch die Übertragung, Vermittlung und Verarbeitung von Nachrichten und Informationen.

Das Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Darmstadt umfasst eine große Bandbreite von Ingenieurausbildungen. Schwerpunkte innerhalb des Studienganges sind:

Dabei werden neuere Entwicklungen, wie die Nanotechnologie oder Regenerative Energien aufgegriffen. Das insgesamt fünfjährige Studium basiert auf einer systematischen methodenorientierten Ausbildung, die von vielen Praktika an der Universität und einem Industriepraktikum begleitet wird.

Die an der TU Darmstadt ausgebildeten etit-Ingenieurinnen und -Ingenieure haben beste Berufsaussichten. Mehr als 98 Prozent aller Absolventinnen und Absolventen erhalten direkt nach ihrem Studium einen Arbeitsplatz in den Bereichen der Forschung und Entwicklung, der Projektierung, des Vertriebes oder der Weiterbildung.