EET

Elektrische Energietechnik (EET)

Die elektrische Energietechnik ist sehr vielseitig und deckt alle Themenstellungen von der Stromerzeugung über die Verteilung bis hin zum Verbrauch ab. Es gibt zahlreiche Schnittstellen der elektrischen Energietechnik zu anderen technischen Fachgebieten und Themen. Daneben gewinnt die Berücksichtigung von Informationstechnik, Politik, Wirtschaft und weiteren Gebieten an Bedeutung.


Anwendungsfelder

Elektrische Energie ist die Grundvoraussetzung moderner Gesellschaften. Ohne Energie funktioniert heutzutage kein Handy (-netz), keine Tankstelle, keine Supermarktkasse, keine Fabrik. Daher muss die Energieversorgung sehr zuverlässig sein. Zusätzlich soll die Energieversorgung wirtschaftlich effizient und umweltfreundlich umgesetzt werden. In entwickelten Ländern stellt die Umstellung auf umweltfreundliche, nachhaltige Energieträger derzeit die größte Herausforderung der Energieversorgung dar.


Schwerpunkte in der Lehre

In der Energietechnik lernen Studierende die Anlagen kennen, die für die Erzeugung, Übertragung und Verwendung elektrischer Energie nötig sind: z.B. Kraftwerke, Leitungen, Transformatoren, elektrische Maschinen und leistungselektronische Betriebsmittel. Zudem wird vermittelt, wie Energieversorgungsnetze mit ihren sehr hohen Spannungen sicher und zuverlässig betrieben werden können. Ein Schwerpunkt wird hierbei auf Praxisbezug gesetzt, z.B. mit Praktika und der Energietechnischen Exkursion.


Berufsfelder

Die größten Unternehmensgruppen sind Versorgungsunternehmen, Netzbetreiber, Anlagenbauer und Hersteller von Komponenten und Betriebsmitteln. Versorger betreiben Erzeugungsanlagen und verkaufen Energie an Endkunden. Netzbetreiber sind für den sicheren und kostengünstigen Ausbau und Betrieb der elektrischen Energieversorgungsnetze zuständig. Anlagenbauer stellen die benötigten Anlagen her und verkaufen sie an Versorger oder Netzbetreiber – vom Transformator bis zum Windrad oder Kraftwerk.


weitere Informationen zur Vertiefung Elektrische Energietechnik



Professorinnen / Professoren und Fachgebiete

Prof. Dr.-Ing. Jutta Hanson (Vertiefungssprecherin)
Elektrische Energieversorgung unter Einsatz Erneuerbarer Energien

Prof. Dr.-Ing. Andreas Binder
Elektrische Energiewandlung

Prof. Dr.-Ing. Gerd Griepentrog
Leistungselektronik

Prof. Dr.-Ing. Volker Hinrichsen
Hochspannungstechnik

Prof. Dr. rer. nat. Florian Steinke
Energieinformationsnetze und -systeme

zurück zur Übersicht