News

News und Veranstaltungen

  • 24.07.2017

    Das richtige Studium am richtigen Ort

    Absolventenfeier des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik

    Am Freitag, den 21. Juli 2017 wurden die Absolventen und Absolventinnen des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik feierlich verabschiedet. Nach ihrem Abschluss gehen die Absolventen und Absolventinnen nun ihren Master an, sind auf dem Weg zu ihrer Promotion oder direkt in die Wirtschaft.

  • 19.07.2017

    Studierendenlabor für halbe Millionen Euro rundumerneuert

    Neuer Kreuzschienenverteiler für die Lehre

    Bereits 2014 wurde mit der Planung eines neuen Kreuzschienenverteilers für das Studierendenlabor am Institut für Elektrische Energiewandlung begonnen. In dem Labor können Studierende der etit nun elf unterschiedliche praktische Versuche rund um die Energiewandlung durchführen. Letzt Woche wurde das neue Labor feierlich eingeweiht.

  • 13.07.2017

    etit-Tradition: Forschung am Puls der Zeit

    Professor Steinke hält Antrittsvorlesung zur Energiewende

    Mit Beginn des Sommersemesters hat der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Darmstadt ein neues Fachgebiet – und einen neuen Professor. Florian Steinke erforscht Energieinformationsnetze und -systeme. Denn für die Energiewende braucht es ein innovatives und intelligentes Management der Energieproduktion und -verteilung.

  • 22.06.2017

    Austauschstudent erhält Preis für Bachelorarbeit

    Ausgeklügelte Regelungsalgorithmen für effiziente Windräder

    Imanol Iriarte Arrese studiert Mechatronik und ist spanischer Austauschstudent am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit). Für seine Bachelorarbeit wurde er nun mit dem ITK-Award ausgezeichnet.

  • 21.06.2017

    Wenn Roboter das Tanzbein schwingen

    etit startet neue Projektwoche mit Darmstädter Eleonorenschule

    Um mehr Schülerinnen für ein Ingenieursstudium zu begeistern, startete in dieser Woche eine neue Projektwoche in Zusammenarbeit mit der Eleonorenschule. Insgesamt zehn Kinder aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 bauten, kalibrierten und programmierten einen eigenen kleinen Roboter. Die Idee zu dieser mehrjährig angelegten Kooperation hatte das neue Team der Gleichstellungsbeauftragten des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik (etit).

  • 19.06.2017

    Thomas Weiland-Stiftung sucht Stipendiaten

    Jetzt bewerben für Förderung im Master

    Die Thomas Weiland-Stiftung fördert ab dem kommenden Wintersemester insgesamt acht Stipendiatinnen und Stipendiaten, die in einem Masterstudium an der TU Darmstadt studieren. Die finanzielle Förderung beläuft sich jeweils auf 500 Euro pro Monat für einen Zeitraum von vier Semestern.

  • 22.05.2017

    Österreichische Wasserkraft und tschechische Autos

    Bericht der Energietechnischen Exkursion 2017

    Über 30 Studierende und Wissenschaftliche Mitarbeiter der Energietechnischen Institute und Fachgebiete besichtigten auf ihrer sechstägigen Exkursion Regensburg, Linz, Prag und Nürnberg. Auf dem Programm standen dabei nicht nur Besuche bei Unternehmen und Werkbesichtigungen, sondern auch ein Brauereibesuch im tschechischen Pilsen.

  • 17.05.2017

    TUDay 2017 bei etit

    Auf zahlreichen Labortouren konnten die Studieninteressierten direkt in die Arbeit der Forscher hineinschnuppern.

    Zahlreiche Studieninteressierte informierten sich am Fachbereich etit

    Welches Studium bei etit passt zu mir? Muss man eigentlich viel Mathe können? Und was kann man damit später eigentlich machen? Diese und viele weiteren Fragen prasselten auf die wissenschaftlichen Mitarbeiter, die Fachschaften und die Studienberater beim diesjährigen TUDay ein.

  • 08.05.2017

    Studienpreis für Abschlussarbeiten rund um E-Mobilität

    BMBF-Programm DRIVE-E prämiert studentische Arbeiten

    In Zusammenarbeit mit der Fraunhofer-Gesellschaft und der Universität Stuttgart werden im DRIVE-E-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung herausragende Studien-, Projekt- oder Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Elektromobilität mit bis zu 6.000 Euro prämiert.