Schuhmann

Prof. Dr.-Ing. Rolf Schuhmann

Rolf Schuhmann

Universitätsprofessor an der Universität Paderborn, Fachgebietsleitung FG Theoretische Elektrotechnik

Wie sind Sie darauf gekommen und was waren die Beweggründe, E‐Technik (in Darmstadt) zu studieren?

Aus einem allgemeinen Interesse für mathematische und physikalische Fragestellungen heraus wollte ich etwas studieren, bei dem diese Themen auch praktische Anwendung finden.

Für Darmstadt sprach u.a. die überschaubare Größe der Stadt.

Was gefällt/gefiel Ihnen besonders am Fach Elektro‐ und Informationstechnik?

Mir gefiel und gefällt (s.o.) die Kombination aus anspruchsvoller Theorie und dem Leitbild der Ingenieurswissenschaften, Dinge auch zum Funktionieren zu bringen. Außerdem die enorme Breite durch die vielen Teildisziplinen.

Ist das Studium der E‐Technik so, wie Sie es sich vorgestellt haben? Was hat Sie überrascht, was ist/war anders als erwartet?

Der starke mathematische Anteil im Studium hat mich (positiv!) überrascht. Die Strukturierung des Grundstudiums hat Vorteile, war mir persönlich aber ab und an zu stark.

Was möchten Sie nach dem Studium/nach der Promotion beruflich machen bzw. wo sind Sie nach dem Abschluss beruflich gestartet?

Ich habe die typische akademische Karriere mit Promotion, Post‐Doc, Professur durchlaufen. Macht so vermutlich nur in den theoretischen Teildisziplinen Sinn (bei mir: Theoretische Elektrotechnik).

In welcher Branche sind Sie jetzt tätig und welche Position besetzen Sie nun?

Ich bin in der Wissenschaft geblieben und besetzte eine Universitätsprofessur im Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik an der Universität Paderborn.

Welche Qualifikationen, die bereits während des Studiums/der Promotion erworben werden, sind für das spätere Berufsleben besonders hilfreich?

Besonders hilfreich ist es, sich eine möglichst selbstständige Arbeitsweise anzueignen (auch wenn das nicht immer optimal gefördert wird). Dazu gehört auch, komplizierte Zusammenhänge mit Spaß und Ausdauer und nicht etwa als lästige Pflicht anzugehen.

Rückblickend war/ist das E‐Technik Studium die richtige Entscheidung gewesen?

Ja!

Welchen Tipp haben Sie für zukünftige Studentinnen und Studenten?

Versuchen, sich unbedingt den Spaß am Studium zu erhalten. Keine Angst vor angeblich schwierigen Inhalten, die machen oft am meisten Spaß. Und Mut zu individuellen Studienplänen.

zurück zur Übersicht