Verleihung des Deutschlandstipendiums

02.02.2016

Verleihung des Deutschlandstipendiums

Auszeichnung für 36 Studierende am Fachbereich etit

Am 27. Februar wurden an der TU Darmstadt 377 Deutschlandstipendien an die Stipendiatinnen und Stipendiaten vergeben – so viele wie noch nie! Am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik können sich 36 Studierende über eine finanzielle Förderung freuen.

Die Stipendaten des Fachbereichs etit. Bild: TU Darmstadt/Claus Völker
Die Stipendaten des Fachbereichs etit. Bild: TU Darmstadt/Claus Völker

In diesem Jahr konnten 36 Studierende aus allen Studiengängen des Fachbereichs etit mit einem Deutschlandstipendium ausgezeichnet werden. Die Studierenden haben sich für die finanzielle Förderung durch private Spender aus Wirtschaft und Gesellschaft qualifiziert, indem sie nicht nur herausragende Leistungen im Studium erbracht haben, sondern darüber hinaus auch ein hohes soziales Engagement vorweisen können.

Die Studierenden erhalten neben einer finanziellen Förderung in Höhe von 300€ monatlich auch die Chance, die Netzwerke ihres Förderers zu nutzen, um z.B. ein Praktikum zu absolvieren. Daher gilt, neben den herzlichsten Glückwünschen an unsere Stipendaten und Stipendiatinnen, unser ganz besonderer Dank den Förderern, mit deren Unterstützung wir die Deutschlandstipendien an die Studierenden unseres Fachbereichs vergeben konnten.

Am 27. Januar wurden die Urkunden den Stipendiaten von ihren persönlichen Förderern überreicht. TU-Kanzler Dr. Manfred Efinger warf in seiner Ansprache im Rahmen dieser Veranstaltung einen Blick zurück und dankte allen Unternehmen, Einrichtungen und Privatpersonen, die sich für die Stipendiatinnen und Stipendiaten engagieren, um damit das Beste aus dem Stipendienprogramm zu machen. Darunter sind auch viele feste Größen: „Die Förderer der ersten Stunden haben gemeinsam über die Jahre für rund 530 Stipendien gesorgt. Unser besonderer Dank geht an die Deutsche Telekom AG, an Evonik Industries und an die Carlo und Karin Giersch-Stiftung, die von Anfang an besonders viele Stipendien gestiftet haben.“

Mehr zur Verleihung des Deutschlandstipendiums können Sie auf den Seiten der TU Darmstadt lesen.

zur Liste